Mein Leben mit zwei Räder teil5.7 Spanien


by mjundt

Beiträge: 0

Registriert: Do 1. Jan 1970, 00:00

Beitrag Mi 10. Feb 2010, 19:36

Zuerst mal meinen Dank an alle, die mich zum weiter machen ermundern

PROST

So, muste mal gesagt werden



Spanien, ein Land mit harder Wärung, tollen Frauen und Sonne Strand und Meer, so dachten wir

Das erste Hinderniss war der Hotel Portier, von uns in Zukunft nur noch Sheriff genannt

Wir parkten direkt vor dem Hotel am Haupteingang

Mein Kumpel blieb bei den Biks, wärend ich versuchte Einzuchecken (ein gräßliches Wort, gell )

Ich versuchte durch die Empfangshalle "zu Schreiten", aber mein Outfit lies keine Glaubwürtigkeit aus meiner Kleidung ausstrahlen . Lochjeans Marke Kleidermotte, ärmelloses

T-Shirt, ausgelatschde Cowboystiefel und ein Strahlegesicht wie Martin Feldmann (der Dieselstaub und Mückenschiss einer 700km Autobahntour war mein Make Up), liesen mich wohl in den Augen des Sheriff's nicht gerade vertrauenerweckend wirken .

Egal, ich war zahlender Tourist auf ner Tour, auf DER BORN TO BE WILD TOUR MEINER WIEDERGEFUNDENEN FREIHEIT

Der Sheriff schien das nicht zu spühren (soviel zu seiner Menschenkenntniss )

Den folgenden Wortwechsel eröffnete ich mit folgendem Ausspruch:

Tach, wir haben gebucht

Die Antwort war ernüchternd:

Glaub ich nicht

Sc..., ich darf noch einmal , SCHEI?E, und daraufhin begann eine Panikartike Suche nach der Buchungsbestättigung vom Reisebüro

Kurtz und Knapp: Ich habe gewonnen und der Sheriff mußte sich nach ner 1/2 Stunde suchen meinerseits, geschlagen geben .

Sein un-k-läubiges Gesicht, wie können sich "DIE" das Leisten, werd ich meinen Lebkuchentach nicht vergessen

DIE STRASSE HAT GESIEGT , war das Motto unserer Empfangsparty, die so glaubten wir, die Stadt Mallgrad uns zu Ehren an diesem Abend veranstaltete .

Die Sache hatte nur einen Harken: Wir waren die einzigen Gäste .

Das Kaff schlummerte, bzw, treibte es genauso weiter, wie bestimmt auch vor unserer Zeit, halt ein "Feier Dich Zutote Pauschalurlaubs Ort

Wir machten das Beste daraus

Ohne uns groß um die Hausordnung (Fressenfassenzeit) zu kümmern und ohne das Obligatorische Auspacken und Zimmer anschauen zu kümmern, stürtzen wir um 18:49 Uhr in's Nachtleben

Es war Freitag, das erste spanische Wochenende vor der Tür, voller Tatendrang, die gewissheit im Rücken keine Männer für eine Nacht zu sein, stürtzten wir uns ins Unbekannte

Seit diesem Urlaub kenne ich die Bezeichnung das kommt mir Spanisch vor

Ok, die Hotelterasse mit Bar war unser erstes Opfer

Leider waren wir von unseren französischen Bestellkünste für Bier (an dieser Stelle sei erinnert 1 für 2 für 3 ) etwas zu euphorisch .

Der Bediener, ach ne, wir einigten uns ja auf Barkeeper , verstand kein englisch, kein italienisch, kein französisch, sprach aber ein aktzendfreies DEUTSCH .

Ich danchte, willkommen in der Heimat. Es hätte noch gefehlt, dass meine Mutter um's Eck gerannt kommt, voll der Vorwürfe wegen fehlender Telefonate aber eingesteckter Moneten )

Ok, zwei Bier bestellt, "zwei" bekommen , die waren aber nicht grande, sondern picollo für den Preis von zwei französischen Grande )

Na ner halben Stunde Smaletalk mit dem "Ober" Barkeeper, war das Problem gelöst

Wir bekamen grande Bier zum Preis von picollo Bier

Die Sache hatte aber nen berümten Harken

In ermangelung von SCHOPPEGLÄSER mussten wir Grandebier aus Sangrieaeimer saufen

Das tat der Sache keinen abbruch und die verrechnung 1Eimer (ich glaub das waren so 1,2 Liter ) kostet 3 Picollobier (das waren so ca. 0,6 Liter)

Nach drei Eimern, da glaubten wir, wenn wir unseren Durstschnitt halten, dann griegen wir bei der Abreise noch was raus .

Weit gefehlt , soviel zur männlichen Logik bei Junggesellen

Egal, wir waren gerade erst angekommen und hatten "eine Woche" Zeit Spanien zu erobern

Wir wählten als Schlachtruf:

Sex, Druggs & Rock'n Roll

Nie wieder in meinem Leben, sollte ich mich bei der Übersetzung von englisch in's deutsche so irren



Aber das ist eine andere Geschichte!



Ende



K-ute N8

Beiträge: 0

Registriert: Do 1. Jan 1970, 00:00

Beitrag Mi 10. Feb 2010, 19:41

Erste...

Ich hoffe es stört nicht, das ich nur Tee trinke*zwinker

Beiträge: 0

Registriert: Do 1. Jan 1970, 00:00

Beitrag Mi 10. Feb 2010, 19:52

Langsam, ich brauch noch Kopiepapier



Auf das es Wertvoll beschriftet wird



Auf jeden Fall weiter machen ich helfe auch bei den Party Vorbereitungen.



Helmut

Zurück zu flyingbrick - Das Forum-Archiv



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de